Dr. Neumanns Feedback

OpelRüsselsheim.  Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann hat der Immanuel-Kant-Schule (IKS) in Rüsselsheim einen zweistündigen Besuch abgestattet. Dabei machte sich der CEO am Donnerstag ein umfassendes Bild von der Opel-Partnerschule. Neben Gesprächen mit der Schulleitung stand auch die Präsentation der gemeinsamen Errungenschaften der Robotik-Kooperation von Opel und der IKS auf der Agenda. Zudem diskutierte Dr. Neumann ausführlich mit Oberstufenschülern über allgemeine politische und wirtschaftliche Themen und warb dort auch für die vielfältigen Möglichkeiten des Berufseinstiegs bei Opel.

Die Adam Opel AG und das Gymnasium am Evreuxring arbeiten bereits seit mehr als zehn Jahren zusammen, 2014 wurde die Kooperation vertraglich fixiert. Neben Bewerbertrainings und Workshops, die teilweise in der Opel-Berufsausbildung stattfinden, steht vor allem das Projekt „We, RoBITs“ im Vordergrund. „We, RoBITs“ ist eine Robotik AG, mit der Schülerinnen und Schüler für die sogenannten MINT-Berufe, also Berufe in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, begeistert werden sollen.

Insbesondere die Robotik und Programmierung stehen dabei im Vordergrund. Unter anderem umfasst „We, RobBITs“ verschiedene Roboter-Wettbewerbe und Projekte wie die World-Robot-Olympiade oder die First-Lego-League.

„Es hat mir großen Spaß gemacht zu sehen, was aus unserer langjährigen Kooperation schon Tolles entstanden ist. Hut ab für die innovativen Roboter, welche die Mädchen und Jungen an der IKS gemeinsam in ihrem Team um Lehrer Christian Duncker entwickelt haben. Ich bin selbst Ingenieur, sehr technikbegeistert und weiß, was dahinter steckt, solch starke Ideen umzusetzen“, sagte Dr. Karl-Thomas Neumann.

Auch die angeregte Diskussion mit den Oberstufenschülern freute den Opel-Chef: „Mir war es besonders wichtig, den jungen Leuten mit auf den Weg zu geben, dass es bei Opel aufwärts geht und wir attraktive Möglichkeiten bieten, ins Berufsleben zu starten. Mir ist es wichtig, die Chancen einer klassischen Berufsausbildung herauszustellen. Wir bei Opel machen seit 150 Jahren junge Menschen fit für das Berufsleben und stehen auch in Zukunft zu unserer Verantwortung für die junge Generation.“

Quelle: http://media.gm.com/media/de/de/opel/news.detail.html/content/Pages/news/de/de/2016/opel/05-12-opel-chef-neumann-besucht-immanuel-kant-schule.html

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s