WRO 2018 – We go to Thailand

„We, RoBITs“ qualifiziert sich für Thailand!

Im Roboterfußball haben unsere Kids sich für das Weltfinale in Thailand qualifiziert. Das Team „Error 404“ gewann das Deutschlandfinale (Football Category) der „World Robot Olympiad“ am vergangenen Sonntag in Passau. Auch das jüngere Team der IKS, „Last Jedi“, schlug sich beim Wettkampf sehr wacker und erkämpfte den 5. Platz.

Die Kids traten in Passau in der „Football Category“ an, einer Wettkampfkategorie, in der jedes Team zwei Roboter antreten lässt. Diese dürfen nur aus Lego-Bauteilen bestehen, orientieren sich auf dem Spielfeld mit Sensoren und versuchen, einen Ball ins gegnerische Tor zu bugsieren. An jedem der beiden Wettbewerbstage mussten die Roboter morgens zunächst neu aus ihren Einzelteilen zusammengebaut werden, bevor sie auf die Spielfläche durften.

Für das Deutschlandfinale hatten sich beide Teams bereits im April beim Regionalentscheid an der IKS qualifiziert.

Trotz unserer vielen Sponsoren, Paten und Helfer stehen wir aber zur Zeit vor dem Problem, die Kosten für die Teilnahme in Thailand zu bewältigen.

Wir müssen zuerst die Flug-, Hotel- und Verpflegungskosten für Julian L., Julian S., Luke H., Marcel V. und mir (Christian Duncker) aufbringen. Darüber hinaus gilt es auch, einige Materialkosten zu decken. Kurzum: Es gilt, ca. 8000 Euro zusammenzubekommen.

Wir sind für jede Spende oder Sponsoring dankbar. Bitte helfen Sie uns, sodass wir das deutsche Olympiade-Team in Thailand durch unsere Ingenieursarbeit bzw. unsere Roboter unterstützen können, sodass Deutschland in Thailand gewinnt.

Bei Fragen melden sie sich jeder Zeit bei mir:

– Handy: 0176-61959698
– christianduncker@icloud.com

Mit besten Grüßen

Christian Duncker